31 Angelfreunde unseres Vereins trafen sich zum 2. gemeinschaftlivhen Forellenangeln am gewerblichen Angelteich in Weselsdorf. Nach zuvor tagelangem Regen und Wind meinte es das Wetter pünklich zu diesem Tag recht gut mit ihnen. Bei Sonne und milden Temperaturen konnten wir uns einen ganzen Tag lang darin versuchen Forellen in den Kescher zu bekommen. Leider spielten diese „Hauptdarsteller“ nur bedingt mit. Es stellte sich als relativ schwierig heraus, sie an den Haken zu bekommen. Es wurde probiert, „getrickst“ und gegrübelt: Power-Bait, Bienenmade, Rotwurm,Pellets, einzeln oder kombiniert, geschleppt oder stationär- die Fische ließen sich bitten… . So fiel das Gesamtfangergebnis letzendlich eher bescheiden aus. Mit vier bis fünf Forellen konnte man ei gutes Resultat vorweisen, die Masse der Teilnehmer fing weniger, einige leider gar nichts. Forellen sind eben launige Gegner- manche Tage beißen sie schlecht, an anderen springen sie fast von alleine in den Eimer… . Mit leeren Händen musste dennoch niemand nach Hause gehen, am Ende gab es für die Erfolglosen noch Forellen aus dem Hälternetz mit nach Hause! Für jeden Teilnehmer eine warme, frisch geräucherte Forelle als Mittagsmahlzeit, rundete einen im Großen und Ganzen dennoch gelungenen, gemütlichen Tag in der Gemeinschaft ab. Petri Heil Der Vorstand
Gemeinschaftliches Forellenangeln am 22.10.2023 an den „Angelteich Weselsdorf“
zur Fotogalerie